Butterpilz – Brathuhn

 Brathuhn gefüllt unter der Haut mit Butterpilzen

1 Perlhuhn
Bergsalz 
frisch gemahlener Pfeffer
400g Butterpilze
100g Butter
1 Bund Petersilie oder gemischte Wildkräuter ( wie Pimpernelle, Knoblauchsrauke...)
2 Zwiebeln
400g festkochende Kartoffeln
250ml Hühnerbrühe

 

 

Den Backofen auf 180°C Grad Umluft vorheizen.

Das Huhn von innen und aussen gut waschen, trockentupfen mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsichtig mit einem Löffelrücken die Haut von der Brust lösen.

Pilze putzen und in ganz kleine Stücke schneiden. Petersilie oder Kräuter waschen, trockentupfen und die Blättchen grob hacken. Stiele aufheben. Die Butterpilze in der Butter kurz anschwenken, Kräuter zufügen und würzen. Die Pilzbutter in ein Schälchen füllen und kalt stellen bis sie fester wird. Das Huhn unter der Haut mit den Pilzbutter füllen. Die Zwiebel und Kartoffel schälen. Zwiebeln vierteln und mit den Kräuterstielen in die Bauchhöhle vom  Huhn geben. Das Huhn in eine große Ofenpfanne legen, in den Ofen schieben und etwa 20 Minuten garen.

Die geschälten Kartoffeln in die Ofenpfanne um das Huhn legen. Brühe aufgießen. Nochmals 40 Minuten braten, bis es schön knusprig und gar ist.

Butterpilz - gefülltes Brathuhn
© Tanja Major
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.