Steinpilz – Pizza mit Dost

Steinpilz – Pizza mit Dost

Zutaten für 2 große Pizzen

450g Hartweizenmehl Typ 405
Salz
halbe frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
250ml Lauwarmes Wasser

Für den Belag

Tomatenstücke  ( 1 Dose) oder selbsteingemachte von Enzo
frische Steinpilze
1-2 kleine Salsiccia 
etwas Salz, viel Pfeffer
frischer wilder Dost oder Oregano aus dem Garten
frischgepresstes Olivenöl

Für den Teig

Mehl und Salz in eine große Schüssel geben. Hefe zerkrümeln und mit dem Wasser berühren.

Alle Zutaten gut vermengen und mit einem Deckel mindestens eine Stunde gehen lassen. Ich lasse den Teig meistens über Nacht gehen, im Sommer im Kühlschrank und im Winter in der Speisekammer.
Der Teig wird dadurch bekömmlicher und hat für mich einen besseren Geschmack.

Am nächsten Tag, den Backofen auf höchster Hitze vorheizen.
Den Teig halbieren und  auf  zwei bemehlte Backbleche leicht ausrollen und mit den Fingern gleichmässig ausziehen und flach drücken.
Die Tomaten darauf verteilen  und etwas salzen und pfeffern.
Steinpilze und Salsiccia in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomaten geben. Alles mit Oregano bestreuen.
Und im Ofen unterste Stufe ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen mit Olivenöl beträufeln und heiss servieren!

Tipp: Wer möchte kann auch kleingehackten Knoblauch, Mozzarella- oder Parmesankäse auf die Pizza  streuen und mitbacken.

Vorratshaltung

Wer auch im Winter noch Steinpilze genießen möchte,

kann sie entweder trocknen oder einfrieren. Für beide Varianten werden die Steinpilze mit einem Tuch geputzt und in dünne Scheiben geschnitten.

Zum Trocknen

legt man sie anschließend auf ein Gitter. Im vorgeheizten Backofen oder Dörrgerät werden sie bei 60°C , ( im Backofen mit einer leicht geöffneten Tür, damit die feuchte Luft entweichen kann) ca. zwei bis drei Stunden lang getrocknet. Sie sollten rascheltrocken sein. Danach lagert man die Pilzscheiben in einem luftdichten Vorratsglas.

Wenn man die frischen Steinpilze roh einfrieren möchte, dann die fertig geputzten Pilze in Frischhaltebeutel oder Boxen, die man gut verschliessen kann verpacken.
Auf diese Weise können Sie sich bis zu einem Jahr halten, vorausgesetzt, sie werden in einem Tiefkühlgerät bei etwa minus 18 °C eingefroren. Das Tiefkühlfach des Kühlschrankes ist für diesen Zweck nicht kalt genug!

Da die Pilze auch aus Eiweiß bestehen und schnell verderblich sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.